Schatzsucher aufgepasst! Hier finden Sie einige geheime Infos über die Piratinnen und Piraten, die die Schätze der Insel zusammengetragen haben.

Elisabeth

Da sich mein Lebensrad schon eine ganze Weile dreht, muss ich diesen Teil hier irgendwie kurz gestalten, was gar nicht so einfach ist!

Ich wurde im Jahr 1959 in dem schönen Städtchen Saalfeld, also mitten im Thüringer Wald, geboren und bin auch bis jetzt noch hier.

Meine Kindheit war schön, besonders weil ich eine große Schwester habe, mit der ich alles teilen und mir Geschichten ausdenken konnte.

Nach dem Schulabschluss hatte ich das seltene Glück meinen Traumberuf zu erlernen. Ich wurde Lithographin in einer großen Druckerei und entdeckte so meine Liebe zu Farbe und Papier. Diese Tätigkeit unterbrach ich nur, um meine beiden Söhne auf die Welt zu bringen, die mein Leben, seit der ersten Sekunde ihres Daseins, auf wunderbare Weise verschönt haben.

1989 kam die Wende. Aus der DDR wurden die „neuen Bundesländer“ und ein großes Kuddelmuddel, in dem zunächst viele die Orientierung verloren, brach an. Ich war gezwungen einen neuen Beruf zu erlernen und wurde Fremd-sprachensekretärin. Als ich merkte, wie viel Freude mir das formulieren von Texten bereitete, wurde mein Hobby geboren, denn seither nutze ich das Gelernte aus beiden Berufen zum Schreiben und zum Illustrieren meiner Geschichten.

KathaRina

Gattung:           Buchhalterus brillus

 

Lebensraum: dunkle, enge, miefige Büroräume

 

Buchhalter sind intelligente, eigensinnige Einzelgänger, die aggressiv auf andere Artgenossen reagieren. Sie werden in einer nervigen, mehrere Jahre dauernden Ausbildung auf ihr Leben vorbereitet.

 

Alter:                Bei artgerechter Haltung, gesunder Ernährung,

                            täglichen Überstunden, ausreichend Lob und Kritik,

                            können sie mehrere Jahrzehnte alt werden.

 

Motto:              Was ist schon normal?